Mastercard Eyes Cryptocurrency Erstattungen in der neuen Patentanmeldung | DE.concellodemelon.org

Mastercard Eyes Cryptocurrency Erstattungen in der neuen Patentanmeldung

Mastercard Eyes Cryptocurrency Erstattungen in der neuen Patentanmeldung

Eine neue Patentanmeldung von Mastercard legt nahe, dass die globalen Kreditkartenaussteller Möglichkeiten sondieren Erstattung Dienstleistungen für Kryptowährung Benutzer zu bauen.

Die Anwendung „Information Transaction Infrastructure“ betitelt, wurde am 3. August vom US-Patent- und Markenamt (USPTO) veröffentlicht, Ende Januar vorgelegt wurde. Vladimir Goloshchuk, der nach LinkedInpreviously als Senior Analyst bei Mastercard gearbeitet, als alleiniger Erfinder aufgelistet.

Die Anwendung zeigt detailliert eine Infrastruktur, über die Benutzer ihre Identität verifizieren könnten, die dann verknüpft werden würde Adressen, die sie offen zu legen wählen, um Kryptowährung.

Der Text der Anwendung zeigt auf diese am meisten relevant für Situationen, in denen Benutzer Zahlungen an Händler von Konten an Börsen oder anderen Dienstleistungen einreichen, in denen ihre Mittel können neben denen, die anderen gehören gehalten werden.

Für den Fall, dass ein Händler das Geld zurück für eine Rückerstattung senden hat, würden sie es an eine Adresse zurückschicken Konto dieses Nutzers verknüpft - eine Situation, in der der Austausch oder Depotinhaber dann könnte müssen wissen, wo diese Mittel sourced werden und warum.

Um dem entgegenzuwirken, schlägt Mastercard eine Möglichkeit für Benutzer, über einen gemeinsamen Dienst, haben zwei Arten von Geldbörsen.

„Das Grundprinzip der Anordnung. Ist, dass ein Benutzer des gemeinsam genutzten Wallet-Service zwei Arten von Geldbörse hat. Zum einen haben sie eine‚öffentliche‘Brieftasche für on-the-Kette öffentlich sichtbar und überprüften Transaktionen. Der Benutzer tätigen und empfangen Kryptowährung Zahlungen außerhalb des gemeinsamen wallet-Service einen öffentlichen Brieftasche mit“die Anwendung erklärt, und fügte hinzu:

„Mit diesem Ansatz kann die Erstattung Problem angegangen werden - eine Zahlung aus dem öffentlichen Geldbeutel empfangen kann an die Öffentlichkeit Portemonnaie durch eine gleiche Bezahlung zurück erstattet.“

Die Anwendung ist die neueste von Mastercard, die mehrere Patente in den letzten Jahren eingereicht hat. Das Unternehmen hat auch Projekte auf blockchain Tech fokussiert entwickelt, releasinga Reihe von dedizierten APIs im Herbst letzten Jahres.

Ähnliche Neuigkeiten


Post Zahlung

Amazon Exec sagt, dass sich das Unternehmen gegen das Akzeptieren von Bitcoin entschieden hat

Post Zahlung

Braves Bitcoin Browser Voller Steam Ahead trotz Publisher Uproar

Post Zahlung

Anonyme Blockchain Micropayment Fortschritte mit Bolzen

Post Zahlung

Bitcoin Micropayment Service zielt auf globale Freelancer ab

Post Zahlung

Reserve Bank of Australia: Bitcoin begrenzt Risiko für Zahlungssysteme

Post Zahlung

PSD2 und Blockchain: Gegenseitige Unterstützung

Post Zahlung

Bitcoin verdient Reputation für schlechte Zahlungen Standards Teilnahme

Post Zahlung

Australischer Hersteller Debuts ersten Cashless Bitcoin ATM

Post Zahlung

Bitcoin-Accepting Restaurant ist Malaysias erstes

Post Zahlung

Bank of England untersucht Distributed Ledger Tech für die Abwicklung

Post Zahlung

Warum Blockchains Weg zum Massenmarkt über die Bezahlung hinausgeht

Post Zahlung

Argentinischer Bitcoin Merchant Prozessor BitPagos sammelt $ 600k