Die Industrie spricht nach der ETF-Ablehnung von Bitcoin aus | DE.concellodemelon.org

Die Industrie spricht nach der ETF-Ablehnung von Bitcoin aus

Die Industrie spricht nach der ETF-Ablehnung von Bitcoin aus

Die US Securities and Exchange Commission hat sich bemüht listthe Winklevoss Bitcoin ETF (COIN) abgelehnt, woraufhin Kommentar von vielen von denen, die für die Entscheidung beobachtete und wartete.

Die Reaktionen auf die Nachricht waren, wie kann, gemischt zu erwarten. Märkte, ein neues Allzeit highof etwa 1.325 $ vor der Entscheidung getroffen zu haben, fiel sharplybefore über 1.100 $ erholt. Einige Beobachter hielten es für eine setbackfor bitcoin, während andere, im Vergleich, sagte, dass es keine langfristigen Auswirkungen haben würde.

Wenn für einen Kommentar erreicht, schlug Tyler Winklevoss eine optimistische Note, erzählt CoinDesk, dass mehr Engagement mit der Agentur folgen würde.

Er sagte in einer Erklärung:

„Wir bleiben optimistisch und engagierte COIN auf den Markt zu bringen, und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit der SEC-Mitarbeitern zu arbeiten. Wir begannen diese Reise vor fast vier Jahren und sind entschlossen, es zu durchschauen. Wir sind uns einig, dass die Regulierung und Aufsicht bei der SEC wichtig ist jeder Markt für die Gesundheit und die Sicherheit aller Investoren.“

Auffällig eine positive Note wurde Spencer Bogart, Leiter der Forschung für Blockchain Kapital. Bogart sagte CoinDesk, dass er die Ablehnung der Winklevoss bitcoin ETF denkt die keinen Einfluss auf die Bitcoin „zwingende fundamentalen Wachstumsgeschichte“ haben.

Er argumentiert jedoch, dass die Entscheidung, die Chancen dämpft, dass die SEC andere Bitcoin-gebundenen Finanzprodukte genehmigen, unter der Annahme, ihre Wahrscheinlichkeit „extrem niedrig“.

Bogart sagte:

„Der Grund für die Ablehnung von COIN erscheint von Bedenken mit bitcoin zugrunde liegenden Märkten getrieben wurde als etwas spezifisch auf den COIN Anmeldetag im Gegensatz zu.“

Industrie nimmt

Andere nahmen eine kritischere Position im Lichte der Begründung des Austausches hinter seiner Entscheidung. In einem 38-seitigen Dokument wies die Agentur auf einen Mangel an Überwachung im globalen bitcoin Markt sowie ein Mangel an Regulierung, die es gesetzt könnte Anleger Betrug anspornen.

Doch Jerry Brito, Geschäftsführer der Non-Profit-Münze Center, argumentiert, dass die Entscheidung „schafft ein Huhn-Ei-Problem“, in dem Straßensperren, um neue Finanzprodukte, die Art der Entwicklung behindern erforderlich, um diese Bedenken auszuräumen.

Brito erläutert:

„Wie entwickeln wir gut kapitalisiert und geregelten Märkte in den USA und Europa, wenn Finanz Innovatoren sind nicht erlaubt, um Produkte auf den Markt zu bringen, die Binnennachfrage wie Bitcoin für digitale Währungen wachsen?“

Charles Hayter, CEO und Gründer von Kryptowährung Daten Website CryptoCompare, sagte CoinDesk, dass der Bitcoin ETF Antrag abgelehnt, „gestrichelte“ hatte die „hofft, dass Bitcoin in Richtung Mainstream-Finanz bewegen würde“.

Zur gleichen Zeit ging Hayter zu sagen, dass die Entscheidung der SEC nicht die Einführung von anderen bitcoin börsengehandelten Produkten nicht entgegensteht. Schweden zum Beispiel, ist die Heimat der Bitcoin Tracker Ein Austauschprodukt.

„Ob andere Gerichtsbarkeiten erlauben eine Bitcoin ETF bleibt abzuwarten“, sagte Hayter. „Aber für die Zeit, alles zu sein, ist nicht gut - und es scheint, als ob die anderen ETFs in der Pipeline für die SEC der gleiche Steinmauer gegenüber.“

Vorausschauen

Aber wird sich verlangsamen die Entscheidung bitcoin nach unten selbst? Adam Back, CEO von Bitcoin Start Blockstream, sagte er denkt, dass die heutige Wendung der Ereignisse hat das Unvermeidliche nur verzögert.

Er sagte CoinDesk:

„Ich glaube, diese Entscheidung der SEC ist heute eine temporäre Umleitung auf bitcoin unvermeidlichen Weg, der zu jedem der Wall Street und Main Street Investoren in der Lage früher oder später führen wird sind in dieser vielversprechenden Technologie der Zukunft, und parallel zu beteiligen, wird Annahme fortsetzen Apače für das disruptiv, Internet-nativen, digitales Gold und electronic cash Eigenschaften, aus denen bitcoin seinen Wert ableitet.“

Auch andere reflektieren die Entscheidung im Hinblick auf die Zukunft der digitalen Währung. Dave Nadig, CEO von Branchen-News-Website ETF.com, sagte er von der SEC-Schritt nicht überrascht ist. In der Tat, postulierte er, dass bitcoin des ungeregelte Natur ein fester Bestandteil der digitalen Währung.

„Die Entscheidung ist nicht überraschend. Letztlich ist dies weniger über das, was Bitcoin ist oder nicht, und bezieht sich auf die zugrunde liegende Marktstruktur für Bitcoin selbst. Wenn die SEC nicht weiß, wo das Geld auf einem Sicherheits stoppt, ist es schwer für sie dahinter zu bekommen „, sagte er, den Abschluss:

„Ehrlich gesagt, der ganze Sinn der bitcoin der Bock ist hört nie auf. Es wird von Design ungeregelt ist.“

WinklevossETFSEC

Ähnliche Neuigkeiten


Post Feature

CoinDesks einflussreichste Leute in Bitcoin und Blockchain 2018

Post Feature

57% der jungen Amerikaner glauben, dass Bitcoin die Weltwirtschaft ankurbelt

Post Feature

Miamis dritter Bitcoin Hackathon war alles (OK, meistens) Spaß und Spiele

Post Feature

P2P Giant Dianrong bereitet sich auf die vollständige Blockchain-Integration vor

Post Feature

Die MIT Expo beleuchtet Bitcoin Tech Bedenken

Post Feature

Warum Bitcoin und Blockchain gerade erst anfangen

Post Feature

Bankers Wiegen Blockchain Challenges bei BNY Mellon Event

Post Feature

Kann Bitcoin Wi-Fi für das Bessere ändern?

Post Feature

Chronicle glaubt, dass Turnschuhe der große Markt von Blockchain sein könnten

Post Feature

Wie die Blockchain die Welt entschlüsseln kann

Post Feature

Center for Disease Control startet ersten Blockchain-Test zur Katastrophenhilfe

Post Feature

10 Must-See-Momente auf der Consensus 2018